probably the same
header
Freiheit.

Siehst du die Vögel oben am Himmel?
Siehst du wie frei sie sind?
Sie sind frei.Frei wie der Wind!
Sie fliegen hoch oben.
Grenzen kennen sie nicht.
 
Ihre Freiheit fasziniert mich.
Ihr Flügelschlag hypnotisiert mich.
Ihre Freiheit,die will ich.
 
Frei wie ein Vogel möcht ich sein.
Einfach nur frei.

 
24.11.09 18:15
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Foxa / Website (24.11.09 18:32)
was los? fühhlst du dich nicht frei? alles okay.


zurken / Website (19.12.09 19:53)
Die Sonne, der Mond, die Planeten und die Sterne waren für ihn keine Probleme. Diese sonderbaren und manchmal schönen Dinge, die er sein ganzes Leben lang um sich haben würde und die kennenzulernen es ihn bisweilen reizte, nahm er mit einer Art Freude hin, nichts davon zu verstehen, wie alles, was ihm unablässig zuraunte, Du bist ein Simpel. Er liebte jedoch den Flug des Sperbers und konnte ihn aus allen herauskennen. Regungslos folgte er mit den Augen den langen Gleitflügen, der zitternden Spannung, den zum Sturzflug anghobenen Flügeln, dem jähen Steigen, fasziniert von soviel Verlangen, Stolz, Geduld und Einsamkeit.
Samuel Beckett, Malone stirbt

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de